Frontpage Frontpage von Welt der Biologie

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Sämtliche Fotos stammen von den Autoren, einige sind mit © Copyright belegt,
können aber auf Nachfrage verwendet und großauflösend angefordert werden.

Österreich

Haus des MeeresDas Haus des Meeres in Wien ist in einem Flakturm untergebracht.

Das Haus der Natur in Salzburg ist ist ein außergewöhnlich ineressantes und gut gemachtes naturwissenschaftliches Museum für die ganze Familie.

Naturhistorisches MuseumDas Naturhistorische Museum zählt zu den besten naturwissenschaftlichen Museen der Welt.

Besonders für wissenschaftlich arbeitende Menschen aus den Bereichen Zoologie, Evolution und Mineralogie bietet das Museum eine Fülle von Ausstellungsstücken.

Der Laie, der einfach das Museum besuchen will, erlebt die enorme Vielfalt der Natur.

Es wird empfohlen, nicht durch alle Abteilungen zu hasten, sondern sich auf einige Säle zu konzentrieren.

Darwin AusstellungDas Naturhistorische Museum in Wien brachte anlässlich des Darwin-Jahres 2009 eine Sonderausstellung über das Leben und das Werk von Charles Darwin.

Vorbildlich war die niveauvolle Art, Darwins Theorien allgemein und gut verständlich zu erklären.

Deutschland

Der Botanische Garten Berlin-Dahlem umfasst eine Fläche von über 43 ha und gehört zu den größten und bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt. Rund 22.000 verschiedene Pflanzenarten werden hier kultiviert. Die artenreichen Sammlungen stellen zusammen mit den Sammlungen dauerhaft präparierter Pflanzen und der reichhaltigen Bibliothek die Grundlage der wissenschaftlichen Arbeit über Artenvielfalt und Lebensformen der Pflanzen dar. Das botanische Museum in der Königin-Luise-Strasse 6-8 ist das einzige seiner Art in Mitteleuropa und versteht sich als Ergänzung zum Botanischen Garten. Sowohl der Garten als auch das Museum bilden nicht nur für Botaniker eine optische und wissenschaftliche Sensation.

Hagenbeck HamburgDer Tierpark Hagenbeck am Rand von Hamburg zählt zu den berühmtesten Zoos der Welt. Hagenbeck war der erste Zoo, der mit den Käfigen Schluss machte und die Tiere frei zeigte.

Eine besondere Attraktion bildet die neu eröffnete Eiswelt, die man von oben und unten bestaunen kann.

Der Tierpark Hellabrunn in München liegt in einem großen Park. Die vielen Jungtiere, die ökologische Ausrichtung und die Großvoliere mit den vielen Ibisvögeln sind nicht nur für Kinder eine Attraktion.

Sealive Konstanz Sealife Konstanz bietet einen grandiosen Blick in die Süß- und Salzwasserwelt. Besonders beeindruckend sind die gute Darstellung der Bodensee-Unterwasserfauna und der Unterwasser-Glastunnel.

Wattforum Tönning Das Wattforum Tönning (Schleswig Holstein)
und das Watt rund um Tönning sind sehenswert.

Die Region um Tönning bietet nicht nur Erholung und Ruhe, sondern auch viel Wissenswertes über das Wattenmeer und seine Biologie. Eines der seltsamsten Biotope Europas ist eine Reise wert.

Großbritannien

Darwins Gewächshaus Darwins Down House (Downe, Kent)

Südlich von London steht Down House, das Landgut des großen englischen Biologen Charles Darwin. Das Haus, der dazugehörige Garten und das Gewächshaus wurden großzügig restauriert und in den ursprünglichen Zustand versetzt.

Ein Besuch in Down House und ein Spaziergang über den 'Thinking Path' sind für einen Biologen so etwas wie eine wissenschaftliche Wallfahrt.

Thomas Henry HuxleyDas Natural History Museum (London, Kensington) ist ein altehrwürdiges naturhistorisches Museum mit ausgezeichneten Austellungsstücken. Es verfügt über eine sehr große Sammlung an Fossilien sowie Mineralien und Edelsteinen. Obwohl das Museum von Charles Darwins persönlichem Feind, Richard Owen, gegründet wurde, ist es, so wie die anderen wissenschaftlichen Museen, heute ganz der Lehre Darwins gewidmet.

Dem Museum angeschlossen ist das "Darwin Centre", eines der größten Evolutionsforschungsinstitute weltweit.

Science MuseumDas Science Museum (London, South Kensington) ist insoferne sehenswert, als England die Wiege der modernen Physik und Technik ist. Hier findet man von der esrten Dampflokomotive über eine Apollokapsel bis hin zum ersten Hochleistungsrechner der Welt (Cray-1) alles, was den an der Geschichte von Wissenschaft und Technik interessant ist.

Italien

Südtiroler Archäologiemuseum
(Bozen)

Dieses Musum beherbergt den weltberühmten Eismann "Ötzi". Im Museum findet man nicht nur den Original-Ötzi, sondern eine Fülle an Forschungsergebnissen.

Kanada

Ripley's Ripley's Aquarium of Toronto

Ripley's Aquarium of Toronto zählt zu den größten und besten Aquarien der Welt. Ein Besuch ist ein großes Erlebnis.

USA

AMNH American Museum of Natural History
(New York City)

Dieses Musum ist das absolute non plus ultra für naturwissenschaftlich interessierte Besucher. Besonders gelungen ist die Darstellung der Verwandtschaftsbeziehungen der Lebewesen. Die didaktische Aufbereitung der Evolution der Lebewesen war und ist Vorbild für dutzende große Museen weltweit, darunter auch das Naturhistorische Musum in Wien.

Rose Center New YorkDas Rose Center (New York City) ist dem American Museum of Natural History angeschlossen, es wird aber eine gesonderte Eintrittskarte benötigt. Es enthält ein hochmodernes Planetarium und eine grandiose Ausstellung über Größenverhältnisse - vom Proton bis zum Universum.

Metropolitan Museum of ArtDas Metropolitan Museum of Art (New York City).
Irgendein gescheiter Mensch hat einmal gesagt, dass Außerirdische, die wissen möchten, was die Menschheit in den letzten 6000 Jahren gemacht hat, am besten nach New York kommen sollen, um dem 'Metropolitan' am Central Park einen Besuch abzustatten. Das Metropolitan zählt jedenfalls zu den größten und komplettesten Kunstmuseen weltweit.

In Santee in der Nähe der südkalifornischen Großstadt San Diego gibt es das Creation and Earth History Museum. Dieser Bericht zeigt, welche Lehrinhalte an unseren Schulen möglich wären, wenn man auch "alternative" Theorien zur anerkannten Evolutionstheorie zuließe um - ganz im Sinne der Demokratie - auch andere Meinungen zu hören. Die Fotos werden auch hochauflösend angeboten und dürfen unter Angabe der Quelle (Vorarlberger Bildungsserver) verwendet werden.

Denver Museum of Nature & Science Denver Museum of Nature and Science
(Denver, Colorado)

Das Denver Museum of Nature & Science bietet eine einzigartige Reise in die Vergangenheit.
Die großartigen Dioramen zählen zu den schönsten in den USA.

Bemerkenswert sind die vielen Angestellten, die neugierigen Besuchern Zusammenhänge erklären.

Dinosaur National MonumentDas Dinosaur National Monument (Colorado und Utah) ist ein großes Areal im Westen der USA. Man findet es abseits der großen Straßen mitten im "Wilden Westen". Es zählt zu den ältesten und ergiebigsten Saurier-Fundstätten in Amerika. Auf Wanderungen, die - je nach Interesse und Neugier - ein bis mehrere Stunden dauern können, findet man im Felsen Überreste ausgestorbener Dinosaurier. Sie wurden belassen, um den interessierten Besuchern zu zeigen, wie Fundstätten aussehen.

(Bild links: Teil einer Schwanzwirbelsäule eines Sauriers).

Museum of Modern ArtsDas Museum of Modern Arts (Ney York City) mag auf den ersten Blick nichts auf einer Biologieseite zu suchen haben, aber kein Geringerer als Konrad Lorenz hat einmal sinngemäß gemeint, dass der Blick für das Schöne und Aufregende eine herausragende Eigenschaft eines Biologen sei.

Bonneville Salt FlatsDie Salt Flats von Bonneville (Utah) liegen westlich von Salt Lake City an der Grenze zu Nevada. Die riesige Ebene ist eine flache Salzwüste ohne jede Erhebung. Hier werden auch Geschwindigkeitsrekorde gebrochen.

Antarktis

Antarktis mit MV Fram Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktis.

Zusammenfassung einer Reise mit der "MV Fram" in die Antarktis im Herbst 2014.

 

Ecuador/Galapagos

Galapagos Inseln Ecuador und die Galapagosinseln.

Wer die Galapgosinseln persönlich besucht hat, kann diese Wunderwelt des Lebens nicht mehr vergessen. Aber auch das Hochland der Anden ist sehenswert. Höhen zwischen 2800 und 4800 Metern Höhe sind hier normal. Wegen der Nähe zum Äquator beginnt die Gletscherregion in den Anden erst oberhalb von 5000 Metern.

Gran Canaria

Palmitos ParkDer Palmitos Park auf Gran Canaria liegt in einem malerischen Seitental und brilliert durch ein großes Delfinarium und und eine hochinteressante Vogelschau mit majestätischen Greifvögeln.

Museen von Tromsø

Museum TromsöEine Pause auf der Reise in den Norden lohnt sich, wenn man die Museen in Tromsø besucht. Die Stadt hat nicht nur die nördlichste Brauerei der Welt, sondern auch zwei kleine Museen, die über Biologie, Geografie, Geologie und Geschichte des Nordens informieren.

Testvideo


European Schoolnet
Deutscher Bildungsserver
E-learning-Portal
eSchola Austria
Frontpage