Sealife Konstanz

Sealife Konstanz (Homepage)

Video Sea Life Konstanz from Roland Öller on Vimeo.

Anmerkung: Einige Durchgänge sind sehr eng. Bei großem Andrang entsteht ein Stau, vor allem dann, wenn mehrere Mütter mit Kinderwägen an Stellen eilig passieren wollen, an denen gerade ein Erwachsener ein Aquarium in Ruhe zu betrachten versucht.
Es wird empfohlen, an besuchsarmen Tagen zu kommen.

Eingang zum Sealive in Konstanz

Der Eingang zum Sealife Konstanz.

Hafen von Konstanz

Sealife liegt nur wenige Schritte von Hafen und Bahnhof Konstanz entfernt.

Imperia in Konstanz

Ein Wahrzeichen der Stadt ist die "Imperia" an der Hafeneinfahrt, eine Kurtisane zur Zeit des Konstanzer Konzils (1414-1418), als es in der Stadt mehr Prostituierte als geistliche Herren gab. Die Imperia hält Kaiser und Papst wie Puppen an der Hand.

Sealive Konstanz 

Sealife begeistert durch seine gute Aufarbeitung und ...

Sealive Konstanz 

... Beschriftungen.

 

Quellbäche ...

Sealive Konstanz

... und Flüsse der Bodenseeregion mit ihrer Fauna.

Sealive Konstanz

Das nachgebildete Hafenbecken von Konstanz ...

Sealive Konstanz

... samt Hecht und ...

Sealive Konstanz

... Stör.

Sealive Konstanz

Ebenfalls heimisch: Der Aal.

Sealive Konstanz 

Ohrenquallen leben in der Nordsee.

Sealive Konstanz

Der Hafen von Rotterdam im Mittelalter samt ...

 

... Tierwelt des Hafenbeckens. Links ein großer Barsch.

Sealive Konstanz

Eine besondere Attraktion ist die Fütterung am großen Becken, in das man möglichst keinen Finger stecken sollte.

Sealive Konstanz

Haie, Rochen und sogar der Steinbutt kommen nach oben, wenn es Futter gibt.

Sealive Konstanz 

Butt und Hai (rechts: aus dem Wasser guckend).

Sealive Konstanz

Der Rochen steckt seine Nase aus dem Wasser.

Sealive Konstanz

Einige Rochen können Farbe und Muster dem Untergrund anpassen.

Sealive Konstanz

Rochen von oben und ...

Sealive Konstanz

... von unten. Das "Gesicht" wird von Nasenöffnungen und Maul gebildet.

Sealive Konstanz

Eine weitere Attraktion ist ...

Sealive Konstanz 

... der Tunnel durch ein Meeresaquarium.

Sealive Konstanz

Haie schwimmen über dem Besucher.

 

Haie sind ohnehin die "gruseligen" Lieblinge der Kinder.

Sealive Konstanz

Menschen im Aquarium.

Sealive Konstanz

Eine Meeresschildkröte kommt direkt an das Fenster.

Sealive Konstanz 
Eselspinguine im Sealife

Ein Magnet für alle Besucher ...

Eselspinguine im Sealife

... sind die Eselspinguine. Sie sind die drittgrößte Pinguinart. Ihr Name kommt von dem originellen Geräusch, das sie erzeugen, wenn sie die Luft ausstoßen.

 
 

Pinguine sind neugierig, sie kommen regelmäßig bis zur Glaswand.

Bodensee Naturmuseum Konstanz

Zum Sealife gehört auch eine Ausstellung über Zoologie und Geografie und Wasserversorgung des Bodenseeraumes.

Bodensee Naturmuseum Konstanz 

Der Bodensee in Vergangenheit und Zukunft. In spätestens 10.000 Jahren wird der See durch die Sedimente des Alpenrheins verschwunden sein.

Bodensee Naturmuseum Konstanz 

Die Tierwelt der Region.

Bodensee Naturmuseum Konstanz

Die Mikroflora und -fauna kann mit Mikroskopen und Binolularen betrachtet werden.

Bodensee Naturmuseum Konstanz

Der Weißstorch ist Stammgast am Bodensee.

Bodensee Naturmuseum Konstanz

Der Bodensse kann gefährlich werden. Sturmwarnungen sind unbedingt zu beachten.

Bodensee Naturmuseum Konstanz

Der Bodensee ist nicht nur ein Erholungsraum, er ist auch ...

Sipplinger Berg

... ein Trinkwasserspeicher für Millionen Menschen. Grün sind die Zubringerflüsse, türkis (oben) die Trinkwasserleitungen dargestellt, die bis über Stuttgart hinaus reichen.
Das Wasser wird in Sipplingen aus 60 Metern Tiefe gewonnen.

Birnau Lindau

Der Bodensee ist nicht nur ein Kulturgebiet, sondern ...

Der Bodensee

... ein Erholungsraum der Sonderklasse für Millionen Menschen.

Vorarlberger Bildungsserver