Metropolitan Museum of Art
(New York City)

Metropolitan Museum of Art

Sollten jemals Außerirdische auf die Erde kommen um sich zu informieren, was die Menschheit in den letzten sechstausend Jahren an kulturellen und wissenschaftlichen Leistungen erbracht hat, dann sollten sie nach New York kommen. Im
American Museum of Natural History werden sie über die Wissenschaften informiert, im Museum of Modern Arts über die Kunst der letzten 150 Jahre.
Das Metropolitan Museum of Art (Upper East Side, Central Park East, 82th street) setzt aber all dem die Krone auf: Dieses Museum bietet einen reichhaltigen Überblick über die gesamte Kunstgeschichte der Welt. Es ist sinnlos, das Museum in einem Tag "machen" zu wollen, es sei denn, man läuft hastig durch alle Räume. Die hier gezeigten Bilder sind nur eine kleine Auswahl.

Anmerkung: In einem Tag ist das riesige Museum nicht zu bewältigen.

 

Metropolitan Museum of Art

Das Portal des Metropolitan Museum of Art. Dieses Museum enthält viele private Sammlungen und wuchert zum Leidwesen vieler New Yorker nach und nach in den dahinter liegenden Central Park. Es kann ohne Übertreibung mit dem Louvre in Paris, dem Kunsthistorischen Museum in Wien oder den Vatikanischen Museen in einem Atemzug genannt werden.

Ägypten:

Metropolitan Museum of Art 

Links: Artemidora (Mumie, 1. Jh. n. Chr.)
Rechts: Zeremoniengegenstände und Schmuck aus dem 3. bis 1. Jh. v. Chr. Interessant ist eine griechische beschriebene Tafel, die ein Grieche namens Komon in Ägypten hinterließ. Einer von vielen Hinweisen, dass es schon in vorchristlicher Zeit intensive Handelsbeziehungen zwischen Griechenland und Ägypten gab.

Metropolitan Museum of Art 

Links: "Mask of Woman with Large Coil of Plaited Hair" (117-138 a.D.) Reign of Hadrian, Plaster paint, glass inlayed eyes."
Rechts: "Mask of a Man with Hair Combed Forward and Wearing a Mantle"
(1st century b.C.)

Metropolitan Museum of Art  

Links: "Portrait of Boy Eutyches" (110-150 a.D.).
Mitte: "Torso of a King" (ca. 330 b.C.) Dark Basalt.
Rechts: "Sekhmet" Dynasty 18, Reign of Amenhotep III (ca. 1390-1352 b.C.).

 

Wandmalereien aus verschiedenen Dynastien. (Dies ist nur eine kleine Auswahl, im Museum finden sich mehrere Wände voll davon).

Metropolitan Museum of Art 

Links: "Sacrophagus of Djeha" (200-150 b.C.), "Coffin of Mummy of Esmin" (Mitte und rechts, 330-305 v.Chr.), "The Four Sons of Horus and Anubis" (ca. 730-750 b.C.) - painted and gessoed wood.
Rechts: Eine von mehreren Wänden mit Papyrus-Dokumenten.

Metropolitan Museum of Art 

Links: "Three Block Statues, Ptolemaic Period" (ca.330 v.Chr.) Diorit Stone.
Rechts: ""Khnumu Seated" (Early Dynasty, reigns of Amenemhat I and Senwosret I - ca. 1981-1927 b.C.)

Metropolitan Museum of Art 

Links: "Colossal kneeling Statue of Hatsepsut" (Dynasty 18, ca. 1503-1482 b.C.)
Rechts: "Tuthmosis III" (Dynasty 18, ca. 1504-1450 b.C.)

Metropolitan Museum, Tempel von Dendur

Der Tempel von Dendur mit Statuen von Amenophis III (ca. 1370 b.C.). Die Wasserfläche symbolisiert den Nil. Beim Tempel handelt es sich nicht um Kunstraub, sondern um ein Geschenk der ägyptischen Regierung an die amerikanische Regierung.
Präsident Lyndon B. Johnson hat den Tempel 1965 dem Museum vermacht.

Amerika:

Metropolitan Museum of Art 

Links: "Charles Engelhard Court" mit amerikanischen und europäischen Kunstversatzstücken aus allen Epochen. Im Hintergrund der Central Park.
Rechts: Amerikanische Möbelstücke aus dem 18.und 19. Jahrhundert.

Metropolitan Museum of Art 

Links: "The Frank Lloyd Wright Room comes from the summer residence of Francis W. Little in Wayzata, Minnesota." Frank Lloyd Wright (1867-1959) war ein amerikanischer Architekt und einer der bedeutendsten und innovativsten Designer der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er hat u.a. das Guggenheim-Museum entworfen, das in der Nähe des Metropolitan Museums liegt.
Rechts: "Deedee Wigmore Gallery"; amerikanische Möbelstücke und Kunstgegenstände aus dem 19. Jahrhundert.

Metropolitan Museum of Art 

"Deedee Wigmore Gallery"

 

"Deedee Wigmore Gallery" (19. Jh.)

Metropolitan Museum of Art 

Richard and Gloria Manney Rooms (19. Jh.)

Metropolitan Museum of Art 

Martha and Rebecca Fleischmann Gallery (19. Jh.)

Es wirkt vieles aber nicht alles bieder. Man kann erkennen, dass nicht alle Amerikaner einen ihnen nachgesagten merkwürdigen Geschmack haben. Das Zeitalter der US-Touristen mit giftgrünem Hemd, blau-braun gestreiften Leinenhosen, weißen Schuhen und lila Socken war eine Folge der Pop-Art und somit eine Zeiterscheinung der Sechziger- und Siebzigerjahre.

Mittelalter und Neuzeit:

Die Sammlungen des Museums sind beeindruckend. Die Bilder zeigen nur einen kleinen Ausschnitt.

 

Links: "Workshop of Baldessare degli Embriachi"; Bone and Certosia (inlays of stained woods, bone and horn) with traces of gilding (Florence ca. 1400)
Rechts: Ivory collection (13. und 14. Jh.)

Metropolitan Museum of Art Metropolitan Museum of Art

Links: Alabasterkunstwerke aus dem 14. Jahrhundert
Rechts: "The Way of Calvary" (Brussels ca. 1510), "Saint Ursula of Cologne and 4 Virgin Martyrs" (Brabant ca. 1500), "Descent from the Cross" (Brussels ca. 1500).

Metropolitan Museum of Art 

Europäische Porzellanfiguren aus dem 16. und 18. Jahrhundert.

Metropolitan Museum of Art 

Links: Europäische Schnitzkunst und Porzellan (16. Jh.)
Rechts: Gläser aus Böhmen (18. Jh.)

Skulpturen:

Metropolitan Museum of Art  

Links: "Marsyas" von Balthasar Permoser (ein Bayer, 1651-1732),
Mitte: "Venus" (1823) von Antonio Canova (1757-1822) und
rechts daneben: "Perseus with the Head of Medusa" (1806) ebenfalls von Canova.

Lucretia, Metropolitan Museum of Art

"Lucretia" (ca. 1700) von Philippe Bertrand (1663-1704).

Waffen:

Metropolitan Museum of Art 

Parade von Ritterrüstungen aus ganz Europa.

Rüstung, Metropolitan Museum of Art Rüstung

Links: "Armor of Henry II of France" (ca. 1555).
Rechts: Ein deutsche Rüstung (16. Jh.).

 

Links: Französische Rüstung aus dem 16. Jh.
Rechts: "Armor of George Clifford, Third Earl of Cumberland" (1585).

Metropolitan Museum of Art 

Links: Smith & Wesson Revolver und eine Winchester Mod. 1894 Rifle. Alles 19. Jh.
Rechts: US-Säbel aus dem 18. Jh.

Metropolitan Museum of Art 

Links: Coltmodelle aus dem 19. Jh. Die Standardwaffen im "Wilden Westen".
Rechts: "Powderhorns and Flintlock guns" (18. Jh.)

Metropolitan Museum of Art 

Links: "Presentation Swords" (verschiedene europäische Modelle, 17. Jh.)
Rechts: "Guns" (verschiedene Modelle, 17. Jh.)

Metropolitan Museum of Art 

Links: Swiss, German and French Flintlock guns, Pistols and Rifles (17. u. 18. Jh.)
Rechts: French Percussion Target Pistols.

Vorarlberger Bildungsserver