Haus der Natur in Salzburg

Das Haus der Natur in Salzburg ist ein sehenswertes Museum für die ganze Familie. Das haus ist so vielfältig wie das Leben selbst. Auf mehr als 7.000 m² Ausstellungsfläche zeigt Salzburgs beliebtestes und größtes Museum die Natur von vielen Seiten.
Haus der Natur

In keinem familienfreundlichen Museum dürfen Saurier fehlen.

Das Thema "Evolution" spielt in jedem naturwissenschaftlichen Museum eine große Rolle.

 
 

Der Besucher und sein Megalodon.

... und immer wieder das wichtige Thema Evolution des Lebens.

Ein Schwertwal mit einer Robbe.

Besonders gelungen und originell ist die Abteilung über den Menschen.

Der Mensch als Darmwesen.

Auch Volksmythen mit ...

... allerlei Phantasiegetier kommen vor.

Auch die Themen Astronomie und ...

... Raumfahrt werden behandelt.

Ein Modell der alten sowjetischen Raumstation "Mir".

Das Haus der Natur hat einen dunklen Punkt in seiner Geschichte. Es sollte während des Nationalsozialismus zu einem SS-Museum umgebaut werden.

Projektname "Ahnenerbe".

Eduard Paul Tratz, der Leiter des Hauses der Natur während der Zeit des Nationalsozialismus.

Vorarlberger Bildungsserver