Darwins "Down House"
(Downe, Kent)

Down House
Auf Darwins Spuren
Darwins Revolution (eine Sonderausstellung des Naturhistorischen Museums in Wien)

Anmerkung: Down House ist ohne GPS nur schwer zu finden, aber es ist eine Reise wert. Für Biologen, die in der Region unterwegs sind, ist es gewissermaßen ein Pflichtbesuch. Vom Zentrum Londons bis Down House benötigt man mit dem PKW ungefähr eine Stunde.

Darwindenkmal in Shrewsbury

In Shrewsbury, einer schönen alten Tudorstadt wurde Charles Robert Darwin ...

Darwindenkmal

... geboren. Ihm wurde hier vor seiner Schule ein Denkmal errichtet.

Down House

Der Eingang zu Darwins "Down House" in der Grafschaft Kent.

Downe

Die Ortschaft hieß zu Darwins Zeiten "Down", wurde aber später in "Downe" umbenannt.

Gedenktafel an der Kirche in Downe. Darwin lebte und arbeitete hier 40 Jahre lang.

Down House

Down House vom Garten aus gesehen. Darwin war durch Erbschaft und Heirat ein reicher Mann geworden, der es sich leisten konnte, ein Leben lang Privatgelehrter zu sein.

Darwins Garten

Blick vom Garten.

Down House

Hinter den beiden Fenstern links neben dem Eingang liegt Darwins Arbeitszimmer.

Darwins Arbeitszimmer

Darwins Arbeitszimmer. Hier entstand das revolutionäre Werk "Über die Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl". Über dem Kamin spiegelt sich Darwins große Bücherwand. Auf dem kleinen runden Tisch rechts und dahinter an der Wand befinden sich mehrere Medikamente und Chemikalien, mit denen Darwin seine bis heute unbekannte Erkrankung zu behandeln versuchte.

Darwin's Old Study

An der Wand hängen Bilder von Darwins Freunden Joseph Dalton Hooker und Charles Lyell, die Darwin zur Veröffentlichung seiner Evolutionstheorie drängten.

Down House

In diesem Raum spielte Darwin mit seinem Butler gelegentlich Billard.

HMS Beagle

Ein Modell des Forschungsschiffes Beagle.

Down House

Im oberen Stockwerk, wo Darwin seine Kinder selbst unterrichtete, befindet sich ein Raum, in dem die Evolution Kindern und Jugendlichen auf einfache Weise erklärt wird.

Darwins "hot-house"

Darwins Gewächshaus im Garten.

Darwins Gewächshaus
Darwins Gewächshaus

Das Gewächshaus sieht heute so aus, wie zu Darwins Lebzeiten.

 

Zuletzt hatte sich Darwin mit fleischfressenden Pflanzen beschäftigt.

Der Blick vom "Think Path" zum Gewächshaus.

Darwins Sandwalk

Darwin nannte den von ihm selbst angelegten Rundweg seinen "Thinking Path". Hier drehte er vierzig Jahre lang täglich seine Runden und dachte nach. Die Resultate brachte er in seinem berühmten Arbeitszimmer zu Papier.

Westminster Abbey

Charles Darwin wurde in der Westminster Abbey beigesetzt.

Westminster Abbey

Neben seinem Grab findet man die Namen berühmter Männer wie James Prescott Joule und Joseph Dalton Hooker (Darwins Freund - links unten).

Darwins Grab

Direkt neben Darwin liegt ...

Darwins Grab

... das Grab des berühmten deutsch-englischen Astronomen Herschel.

Banknote mit Darwin

Darwins Bild ziert heute die 10 Pfund-Note.

Vorarlberger Bildungsserver